Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Adox XT-3
#3
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum.

Zwar lässt sich die Körnigkeit objektiv mit einem speziellen Verfahren messen, trotzdem unterliegt die Beurteilung doch auch subjektiven Einflüssen.

Ein gewisses, geringes Mass an Körnigkeit ist durchaus vorteilhaft bei der Betrachtung von (analogen) Bildern.
Zu grobes und insbesondere ungleichmäßiges Korn kann störend wirken, Bildstrukturen "zerreißen" und feine Strukturen verschlucken.

Bei einer analogen Vergrößerung spielt außerdem noch der Kontrast eine wichtige Rolle: bei einem geringen Negativkontrast wird das Korn bei der analogen Vergrößerung überproportional stark wiedergegeben.
Bei einer digitalen Verarbeitung gibt es mehrere Effekte, die die Körnigkeit beeinflussen können.

Es kann also keine einfache Antwort auf Deine Frage geben.
Vielleicht kannst Du ein Beispielbild einstellen? Aber auch das hat nur eine begrenzte Aussagekraft.

Nutzt Du die Negative für analoge Vergößerungen oder arbeitest Du hybrid?
Bist Du sicher, daß der Negativkontrast ausreichend hoch ist?

Am Ende bleibt nur Deine sujektive Bewertung.
Vielleicht probierst Du noch andere Filme aus? Die Flachkristall-Filme haben nochmals ein feineres Korn als der klassische FP-4.

Herzliche Grüße
Klaus
Nachrichten in diesem Thema
Adox XT-3 - von Moelfrax - 20-06-2021, 11:56 AM
RE: Adox XT-3 - von Klaus Wehner - 20-06-2021, 01:36 PM
RE: Adox XT-3 - von Klaus Wehner - 20-06-2021, 01:36 PM
RE: Adox XT-3 - von Moelfrax - 20-06-2021, 02:43 PM
RE: Adox XT-3 - von Klaus Wehner - 21-06-2021, 08:34 AM
RE: Adox XT-3 - von Moelfrax - 24-06-2021, 12:39 PM
RE: Adox XT-3 - von Klaus Wehner - 24-06-2021, 06:59 PM

Gehe zu:

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste