Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alten Film gefunden, ist der was wert?
#1
<p>Guten Tag zusammen,</p><p>ich habe mal wieder eine Kamera gefunden, und in der Tasche war ein unbenutzer Kodacolor II.</p><p>Leider nicht in der Pappverpackung, also ist es etwas unsicher aus welchem Jahr.</p><p><br></p><p>Ich hoffe hier kennt sich jemand aus und kann mir weiterhelfen mit dem angehängten Bild. Ich möchte gerne wissen, ob der was wert ist, oder ich den getrost verwenden kann.</p><p><br></p><p>Hier die Bilder:&nbsp;</p><p>https://drive.google.com/drive/folders/1wSaEPuIfeN-GMK8S5C5Fw8GJF3cZ46gR<br></p><p><br></p><p>Beste Grüße</p><p><br></p><p>fotorius.</p>
#2
Hallo fotorius,

der Kodacolor II war einst ein großer Sprung in der Bildqualität. Ursprünglich speziell für die Pocketkameras entwickelt wurde er sofort von den Nutzern größerer Negativformate verlangt. Als er in KB bei uns erhältlich war, das war 1975, habe ich ihn auch sofort probeentwickelt und die Ergebnisse waren einfach fantastisch.
Später hat sich allerdings herausgestellt, dass die Stabilität der Farben bescheiden war, meine Negative aus der Zeit sind heute nahezu unbrauchbar. Leider.
Dein Film hat mindestens 40 Jahre auf dem Buckel, da kann man nicht mehr viel erwarten. Da aber mit diesem Film der noch heute verwendetete Prozess C41 eingeführt wurde, kannnst den von den bekannten Drogerieketten entwickeln lassen. Einfach eine Blende überbelichten, einen Teil auch 2 Blenden, und überraschen lassen.

Gruß
Wolfgang

Gehe zu:

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste