Formel für Mittelwert Berechnung

4 Replies, 1438 Views

moin zusammen,
weiß jemand von euch, wie ich mit einem taschenrechner den mittelwert von mehreren belichtungswerten berechnen kann?

beispiel:
ich messe mit meinem gossen gerät fünf verschiedene punkte meines bildes, das ich fotografieren möchte
oder
ich messe am vergrößerer im negativ fünf punkte.

davon möchte ich den mittelwert berechnen.

kann mir jemand von euch sagen, mit welcher formel das geht?

danke
schöne Zeit

Matthias

HarmanTitan 4x5
Rolleiflex 6x6
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30-12-2023, 10:42 AM von matthias28.)
M.W. wird dafür nicht das arithmetische Mittel genommen, also (Zeit 1 + Zeit 2 ... Zeit 5) / 5, sondern das geometrische Mittel, d.h. die 5. Wurzel aus (Zeit 1 * Zeit 2 ... * Zeit 5).
(30-12-2023, 12:19 PM)Schwarzweißdenker schrieb: M.W. wird dafür nicht das arithmetische Mittel genommen, also (Zeit 1 + Zeit 2 ... Zeit 5) / 5, sondern das geometrische Mittel, d.h. die 5. Wurzel aus (Zeit 1 * Zeit 2 ... * Zeit 5).

moin.
ich habe heute abend alle fotos mit deiner formel die belichtungszeiten berechnet und die ergebnisse waren alle sehr gut.
vielen dank.
schöne Zeit

Matthias

HarmanTitan 4x5
Rolleiflex 6x6
Mittelwert=Summe der Einzelwerte/Anzahl der Einzelwerte
5 Werte addieren und durch 5 teilen...



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector