Haltbarkeit Rodinal (offen)

5 Replies, 1088 Views

Hallo,


da ich Rodinal nicht oft verwende, ist so eine Flasche bei mir einige Zeit in Gebrauch.
Neulich wollte er nicht mehr und so sind mir zwei Filme verloren gegangen.
Woran erkennt man, dass Rodinal nicht mehr mag?
Gibt es vielleicht einen Test, den man vorher machen kann?


Viele Grüße
Peter
moin 
setz den entwickler an und gib etwas vom noch nicht entwickelten film hinein.
wird er schwarz, geht der entwickler, sonst nicht
schöne Zeit

Matthias

HarmanTitan 4x5
Rolleiflex 6x6
(02-04-2024, 10:00 AM)Peter schrieb: Rodinal ... wollte er nicht mehr und so sind mir zwei Filme verloren gegangen.

Hallo Peter,
so verlorene Filme sind schmerzlich!
Der o.g. Entwicklertest ist m.E. grundsaätzlich zu empfehlen, wenn man eher sporadisch Filme entwickelt.
In Deinem Fall würde ich allerdings sorgfältig nach anderen möglichen Fehlerquellen suchen.
Rodinal hat sich nicht nur bei mir als SEHR haltbar erwiesen: Ich habe von einer Fotoklub-Auflösung hier noch als Kuriosität eine uralte, halbvolle Glasflasche Agfa Rodinal, ziemlich schwarz, bei mir seit etwa 20 Jahren unter Propan-Schutzgas ... Zum Spaß habe ich damit (1:50) gestern ein Stück Harman 100 entwickelt: Einwandfrei.
Allerdings: Unser Leitungswasser (wohl eisenhaltig und ???) ist für viele Entwickler ungeeignet, Rodinal, Xtol aber auch E6-Entwickler reagieren sehr empfindlich. Rodinal 1:50 setze ich mit deionisiertem Wasser (Wasser für Autobatterie) an.
Viel Erfolg weiterhin und allzeit Gut Licht!
[Bild: Seasoned_Developer.jpg]

Wir haben dazu auch ein white paper auf der ADOX webseite mit ein paar Hintergrundinformationen: https://www.adox.de/Photo/haltbarkeit-vo...zentraten/
Hallo in die Runde,
also ich würde im Zweifelsfalle neuen Enzwickler kaufen,z.B. die oben abgebildeten,bevor ein Film unwiederbringlich verdeorben wird.Sooo teuer ist das ja nicht. Allerdings war der Rodinal von Agfa früher tatsächlich sehr lange haltbar,ich habe vor einigen Jahren 2 Rodinalfläschchen(noch aus Glas)aus meiner Schulzeit gefunden,die waren zu dem Zeitpunkt ca.20 Jahre alt eine war angebrochen,eine noch nie geöffnet. Ich habe in beiden 2 kürzere Filmstücke entwickelt(nur mit Probeaufnamen),das ging noch einwandfrei.Auf den Rodinalfläschchen stand früher auch,daß das Konzentrat in der ungeöffneten Flasche unbegrenzt Haltbar wäre, geöffnet ware 6 Monate abgegeben. Ob der Rodinal heute noch die selbe Rezeptur hat ist mir nicht bekannt,ich würde jetzt vorsichtshalber das Konzentrat nagebrochen nicht länger als 1 Jahr verwenden.
Grüße ,Ralf
(26-04-2024, 07:56 AM)Ralf Michael schrieb: Hallo in die Runde,
also ich würde im Zweifelsfalle neuen Enzwickler kaufen,z.B. die oben abgebildeten,bevor ein Film unwiederbringlich verdeorben wird.Sooo teuer ist das ja nicht. Allerdings war der Rodinal von Agfa früher tatsächlich sehr lange haltbar,ich habe vor einigen Jahren 2 Rodinalfläschchen(noch aus Glas)aus meiner Schulzeit gefunden,die waren zu dem Zeitpunkt ca.20 Jahre alt eine war angebrochen,eine noch nie geöffnet. Ich habe in beiden 2 kürzere Filmstücke entwickelt(nur mit Probeaufnamen),das ging noch einwandfrei.Auf den Rodinalfläschchen stand früher auch,daß das Konzentrat in der ungeöffneten Flasche unbegrenzt Haltbar wäre, geöffnet ware 6 Monate abgegeben. Ob der Rodinal heute noch die selbe Rezeptur hat ist mir nicht bekannt,ich würde jetzt vorsichtshalber das Konzentrat nagebrochen nicht länger als 1 Jahr verwenden.
Grüße ,Ralf

Das Geheimnis waren die ungeöffneten oder Schutzgasbefüllten Glasflaschen. in unseren sehr guten Kunstoffflaschen würde ich maximal 5-10 Jahre geben aber eben nur wenn es sich um die noch nicht geöffneten Original Flaschen handelt oder Schutzgas verwendet worden ist.
Angebrochenes Rodinal hat sich auch vor 50 Jahren nicht so lange gehalten.
Wie in dem oben verlinkten Artikel beschrieben sind Glasflaschen unübertroffen. Danach kommt unser PE-PA und PET.
Versandtechnisch sind Glasflaschen natürlich der Alptraum. Wenn man all das vergeudete Rodinal aus gebrochenen Glas-Flaschen im Postversand wieder abzieht, stehen wir heute besser da :-)


Viele Grüße,

Mirko
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26-04-2024, 04:12 PM von Mirko Boeddecker.)



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector