Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rollei RWA WETTING AGENT
#4
Zur Dosierung: Ich komme mit 8 Tropfen pro Liter aus, ich verwende aber für das Schlussbad auch destilliertes (entmineralisiertes) Wasser und bade dann die Filme in den Spulen ca 1 Minute. Dann nehme ich die Spulen raus und schüttle sie in der Hand noch ordentlich. Ich nehme dann den Film (120er Rollfilm) in die Hand und halte ihn für ca 2 Minuten quer zwischen meinen Händen, sodass sich das Restwasser auf einer Seite sammelt. 35mm-Film hänge ich auf meiner Duschvorhangstange auch quer für die ersten paar Minuten auf, hier wären meine Arme zu kurz fürs halten. Bei 35mm-Filmen warte ich so lange, bis das meiste Wasser auf den ganz äußersten Rand unterhalb der Lochung abgeronnen ist.

 

Erst dann hänge ich den Film auf. Auf der Seite, auf der sich das Wasser gesammelt hat, rinnt das Wasser dann schön ab - und das auf einem Teil des Filmes, wo sich keine Bildinformation befindet. Es ist dann so wenig Restflüssigkeit da, dass ich nicht wüsste, wo ich noch was abstreifen sollte.

 

Am besten, du findest eine (eigene) Methode, bei der du nicht abstreifen musst.

Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Rollei RWA WETTING AGENT - von kreuzbaer - 02-04-2016, 09:20 PM
Rollei RWA WETTING AGENT - von AntiLynd - 04-04-2016, 11:38 AM
Rollei RWA WETTING AGENT - von Peckham - 07-04-2016, 09:41 PM
Rollei RWA WETTING AGENT - von fototiger - 08-04-2016, 09:56 AM
Rollei RWA WETTING AGENT - von kreuzbaer - 10-04-2016, 02:43 PM
Rollei RWA WETTING AGENT - von Bonderer - 10-04-2016, 05:07 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste