Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem mit Opemus 5 Vergr?erer und Meochrom
#8
Hallo Trix,

[Bild: opemus-5.jpg]

 

Das Gehäuse deines Opemus-5-Vergrößerers besteht aus zwei Teilen. (1) Dem Grundgerät, das ist der Teil, der mit der Säule verbunden ist und wo du die Negativbühne einsetzt, in der sich der zu vergrößernde Film befindet und unten das VG-Objektiv anschraubst und (2) oben drauf montiert ein Gehäuse mit einer Lichtquelle, entweder eine Kondensorlichtquelle, die man fürs Schwarzweißvergrößern benutzt  (ist hier auf dem Foto gerade montiert) oder ein Farbmischkopf, den man für Farbpapiere oder kontrastvariables (Multigrade) Schwarzweißpapier verwendet (liegt auf dem Foto auf dem Grundbrett vorne). Der Meochrom-Farbmischkpof mit rundem Anschluss, den du gekauft hast, passt dummerweise nicht exakt zu deinem Grundgerät (eckiger Anschluss), den du auf dem anderen Foto zeigst. Vermutlich ist er für ein anderes Modell von Meopta. Der passende Meochrom müsste einen eckigen Anschluss haben.

Mirko und Urnes wollten jetzt wissen, ob du nicht vielleicht den Kondensorkopf besitzt (also das Lampengehäuse wie es hier auf dem Foto zu sehen ist), das ist die "Standardausstattung" dieser Vergrößerer, deshalb ist sie normalerweise beim Kauf dabei. Denn mit dem Kondensorkopf könntest du einfach mit Filterfolien, die du in die Filterschublade einlegst oder unter das Objektiv hältst, den Kontrast des Fotopapiers steuern. Ein extra Farbmischkopf wäre dann überflüssig. Falls du keinen Kondensorkopf zum Opemus 5 besitzt, also nur das von dir gezeigte Grundgerät mit dem nicht passenden Farbmischkopf, müsstest du entweder einen passenden Farbmischkopf (eckiger Anschluss) oder einen passenden Kondensorkopf besorgen. Am sichersten oder einfachsten ist es aber wahrscheinlich, wenn du einfach noch mal ein komplettes Gerät besorgst, also entweder inklusive Kondensorkopf oder inklusive Farbmischkopf. Kostet ja heutzutage nicht die Welt.

 

 

Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Problem mit Opemus 5 Vergr?erer und Meochrom - von jonny - 09-02-2016, 04:46 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste