Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage f?r Varioscop-/Focomat-/Kienzle-Nutzer
#21
Martin,

danke nochmals für den Hinweis in Richtung M800. Hab ihn jetzt geholt und bin soweit begeistert: der macht wirklich einen soliden und durchdachten Eindruck, auch die Setoneg-Bühne gefällt mir gut (und um ein 6x9-Rollfilm-Negativ herum ist jede Menge Platz). 

Und ich bin heilfroh, daß ich der Versuchung, doch ein 4x5-Gerät zu nehmen, widerstanden habe, denn die künftige Dunkelkammer schrumpft bei jedem Baustellenbesuch.

Ist Dein CLS70 schon vom Umbau zurück?

Beste Grüße, Georg.
Zitieren
#22
Kurzes Update: Habe heute endlich die ersten Abzüge mit dem auf Splitgrade umgebauten M800/CLS70 gemacht. Verglichen mit dem Focomat V35 wirkt vieles am Durst etwas weniger elegant konstruiert, aber dennoch solide. Einziger Problempunkt sind diverse kleine Lichtlecks, die in der Summe doch mehr vagabundierendes Licht in die Dunkelkammer lassen, als mir lieb ist - da ist etwas Basteln angesagt.

 

Falls noch jemand eine nicht mehr benötigte SETONEG oder BIMANEG Bühne hat, auch mit Macken: ich hätte Interesse.

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste