Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
s-w Entwicklung auf Farbpapier?
#11
Zitat:die im Papier enthaltenen Farbstoffe zu unvorhergesehen Ergebnissen führen
Die Farbstoffe sind in der Entwicklungschemie (RA-4). Im Papier sind die Kuppler. Das Papier hat aber eine Maske von der ich nicht weiss ob sie im Fixierer entfernt wird.

Farbfilm kann man in S/W Entwickler entwickeln. Im Film ist aber immer mehr Silber als man ausentwickelt. Beim Papier ist immer gerade so viel drin, dass man bei völliger Ausentwicklung auf einen vernünftigen Dmax kommt. Das muss beim Farbpapier in S/W Chemie nicht der Fall sein, da wahrscheinlich wenig Silber ausreicht um genügend Kuppleroberfläche zu haben um dann ausreichend Farbstoffe anzukuppeln, die dann den Dmax bringen. Es kann also sein, dass man kein vernünftiges Schwarz bekommt.

Außerdem taugt das ganze Verfahren  nur für gut dedeckte und Kontrastrichtige Negative mangels Gradationssteuerung.

Dennoch wäre ich mal auf die Ergebnisse gespannt :-)

 

Mirko

Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
s-w Entwicklung auf Farbpapier? - von Clawe007 - 10-10-2014, 04:08 PM
s-w Entwicklung auf Farbpapier? - von Magirus - 10-10-2014, 06:35 PM
s-w Entwicklung auf Farbpapier? - von Wolf_XL - 10-10-2014, 08:15 PM
s-w Entwicklung auf Farbpapier? - von Magirus - 10-10-2014, 09:17 PM
s-w Entwicklung auf Farbpapier? - von Rolf-Werner - 11-10-2014, 08:29 AM
s-w Entwicklung auf Farbpapier? - von Wolf_XL - 11-10-2014, 09:14 PM
s-w Entwicklung auf Farbpapier? - von Tandemfahren - 12-10-2014, 09:00 AM
s-w Entwicklung auf Farbpapier? - von Wolf_XL - 12-10-2014, 10:37 AM
s-w Entwicklung auf Farbpapier? - von Tandemfahren - 13-10-2014, 05:59 PM
s-w Entwicklung auf Farbpapier? - von Wolf_XL - 13-10-2014, 07:28 PM
s-w Entwicklung auf Farbpapier? - von Mirko Boeddecker - 16-10-2014, 04:25 PM
s-w Entwicklung auf Farbpapier? - von mattes - 29-12-2014, 05:02 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste