Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einlegeglas f?r Filterschublade Axomat 4
#1
Hallo!

Ich suche für meinen Axomat 4 das Einlegeglas für die Filterschublade.

Hintergrund: Die Multigrade-Filterfolien fallen fast immer durch.

Glaser? Keine Chance, 3 Gläser bestellt, keines hat gepasst. Er bekommt so kleine Gläser einfach nicht exakt geschnitten.

Kann mir jemand helfen?

Dank und Gruß,

Mario 

Zitieren
#2
Da sich die Schublade ja über dem Kondensor befindet, müsste doch eigentlich auch ein selbstgebasteltes Gitter aus dünnem Draht funktionieren, oder?

Ich weiß jetzt nicht, wie groß beim Axomat die Lade ist, aber bei meinem Krokus lege ich die Filterfolien von Adox immer auf die Einfassungsbleche für das Glas obenauf, da sie größer sind und ich sie nicht zerschneiden mag. Funktioniert prima.

Zitieren
#3
Hallo Mario,

Der Glaser Schneidet die Gläser nicht im Klassischem sinne, sondern ritzt sie an und Bricht sie und da gibt es ungenauigkeiten.

Sind die Gläser zu groß kein Problem mit einem Schleifstein kann man nacharbeiten, sind sie zu klein dann ist es Pech.

 

Gruß Achim

Zitieren
#4
Hallo Mario,

Glas kann man problemlos mit einem diamantbesetzten Kreissägeblatt und niedriger Geschwindigkeit unter Wasserkühlung sägen und ebenso schleifen. Aber ein einfacher Fensterglaser kann das nicht, aber jemand, der z.B. Spiegel anfertigt. Auch in der Glasbläserwerkstatt unserer Uni (TU München) gab es solche Geräte. Mit viel Aufwand und Naßschleifpapier oder einem Messerschleifstein kann man die Ränder auch bearbeiten.

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste