Vergr?erer Opemus 6

10 Replies, 27512 Views

Zitat:Warum die jeweilige Verdoppelung des vorangegangenen Wertes? Ich dachte eher an eine fortlaufende Zeit mit einer Erhöhung um jeweils 5 sec.
 

Mit längeren Zeiten macht sich eine feste Differenz von z. B. 5 Sekunden kaum noch bemerkbar. Die Zeitdifferenz zwischen zwei Probestreifen sollte also mit längeren Zeiten immer länger werden, um möglichst schnell zu schlüssigen Ergebnissen kommen. Ich arbeite immer mit den Werten, die auch auf den Objektiven stehen: 4 - 5,6 - 8 - 11 - 16 - 22 - 32. So komme ich schnell zu einem ersten guten Ergebnis (und dann geht es an die Feinarbeit).
Gruß,

Thomas

Nachrichten in diesem Thema
Vergr?erer Opemus 6 - von Herbert Walter - 15-09-2013, 08:22 PM
Vergr?erer Opemus 6 - von T.R. - 15-09-2013, 10:16 PM
Vergr?erer Opemus 6 - von T.R. - 16-09-2013, 07:42 AM
Vergr?erer Opemus 6 - von Herbert Walter - 16-09-2013, 09:09 PM
Vergr?erer Opemus 6 - von T.R. - 17-09-2013, 08:22 AM
Vergr?erer Opemus 6 - von Tobias Callenius - 17-09-2013, 08:39 AM
Vergr?erer Opemus 6 - von Herbert Walter - 17-09-2013, 08:04 PM
Vergr?erer Opemus 6 - von Morte - 17-09-2013, 10:30 PM
Vergr?erer Opemus 6 - von T.R. - 18-09-2013, 07:00 AM
Vergr?erer Opemus 6 - von Herbert Walter - 18-09-2013, 08:36 PM
Vergr?erer Opemus 6 - von piu58 - 19-09-2013, 05:18 AM



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector