FOTOLABORFORUM
Zukunft Fuji Film - Druckversion

+- FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de)
+-- Forum: Analoge Fotografie (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=18)
+--- Forum: Off Topic (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=21)
+--- Thema: Zukunft Fuji Film (/showthread.php?tid=10153)



Zukunft Fuji Film - TiMo - 10-09-2012

Es ist schon etwas her, das erzaehlte mir der Kamerahaendler vor Ort, dass Fuji wohl die Produktion fuer Kinofilm einstellen wird.

Da sich dieses Geruecht jetzt zu verdichten scheint und vermehrt auch die jap. Photoforen heimsucht, stellt sich natuerlich die Frage, wie es um die Zukunft des Photofilms bestellt ist.

Hat jemand genauere Informationen?



Timgruss


Zukunft Fuji Film - Achim Bauer - 10-09-2012

Hallo Tim,

Genaues wird wohl keiner wissen.

Aber als ich mein kleinen privaten Filmtest starten wolte und ich begann meine Testfime auszuwählen gab es auch schon Gerüchte dass Fuji die Fotofilm produktion einstellen wollte, weshalb ich per Mail bei Fuji Tschörmany anfragte wie es mit der angfristigen versorgung von Neopan Acros 100 aussieht, bekam ich tatsächich ne Antwort (Kodak blieb sie mir schuldig) dass gepant ist das etzige Sortiment langfristig anzubieten.

Doch wer weiß was die sich bei Futschi Hauptzentrale alles einfallen lassen um die Aktionäre zu beruhigen.

Was die Kinofilme betrifft, als beim Filmtesten war und im Bürgerkriegsgebiet Stuttgar mit neun Kameragehäusen stand und fotografierte kam ich mit nem Fachmann ins Gespräch wir redeten 2 1/2 Stunden über aes mögliche in der fotografie.

Da erzählte er mir dass er an einer Filmschule arbeited, und dass im bereich Kino noch sehr viel auf herkömmlichem Film gemacht wird. Aber das Hauptgeschäft scheint dort Kodak zu machen.



Gruß Achim


Zukunft Fuji Film - klausdoblmann - 11-09-2012

Nun, ich hatte angesichts der Kodak-Situation bei Fuji Österreich nachgefragt, was die Profifilme betrifft, da es dort scheinbar in der 135er-Konfektionierung nur mehr den 400H zu geben scheint. Die Antwort ist ernüchternd:



Zitat:Negativfilme Format 135 sind zur Zeit verfügbar:

Superia 135/200-36 einzel und x3

Superia 135/400/36 x3

Superia 135/800-36

Superia 135/1600-36



Das übrige Programm führen wir aus Mangel an Nachfrage nicht mehr. Auch 800 und 1600 Filme werden wir demnächst nicht mehr im Programm haben.



Was das genau bedeutet (wegen Acros und 400H habe ich nochmals nachgehakt und erwarte Antwort) ist unklar, weshalb ich auch lange überlegt habe, ob ich diese Antwort überhaupt mit euch teilen soll. Vielleicht ist es nur Fuji Österreich und deren eigenes Auslieferungslager, die Aussagen müssen auch nicht heißen, dass es die anderen Produkte global oder europaweit gesehen nicht mehr gibt, aber beruhigend ist die Antwort definitiv nicht.



Positiv anmerken möchte ich allerdings, dass Fuji Österreich binnen zwei Werktagen geantwortet hat - von Kodak Österreich hat sich niemand bemüht, meine Anfrage vor ein paar Monaten, als die Gerüchte um die Einstellung der Diafilme die Runden machten, zu beantworten.


Zukunft Fuji Film - Zeze - 24-09-2012

Im Aphog-Forum schreibt jemand



"Es gibt sehr viel erfreuliches von der Photokina zu berichten, z.B. dass noch diesen Herbst der Fuji Neopan 400 wieder eingeführt wird! Auch weitere neue Filme werden wir in den nächsten 12 - 18 Monaten sehen."



Ich steige da nicht mehr durch.


Zukunft Fuji Film - TiMo - 24-09-2012

[quote name='Zeze' timestamp='1348489569' post='14729']

"Es gibt sehr viel erfreuliches von der Photokina zu berichten, z.B. dass noch diesen Herbst der Fuji Neopan 400 wieder eingeführt wird!

[/quote]



Den gab es doch die ganze Zeit als 135er. Jedenfalls seit ich angefangen habe (vor knapp 2 Jahren).


Zukunft Fuji Film - Thomas Pauly - 24-09-2012

Insgesamt wurden auf der Photokina-Stand von Fuji beworben:



CN-Filme für den Amateurgebrauch
  • C 200 (KB)

  • Superia 200 und 1600 (beide KB)

  • X-Tra 400 (KB, RF) und 800 (KB)


CN-Filme für professionellen Gebrauch
  • Pro 160 (RF) und 400 (KB, RF)

  • Reala (RF)


Color-Umkehrfilme
  • Velvia 50 (KB, RF) und 100 (KB, RF, 4x5, 8x10)

  • Provia 100 F (KB, RF, 4x5, 8x10) und 400 X (KB, RF)


Schwarzweiß-Negativfilme
  • Neopan 400

  • Acros


Insgesamt ist das Anwendungsspektrum also weiterhin gut abgedeckt. Das schließt nicht aus, dass Fuji das Angebot länderspezifisch in Abhängigkeit von der Nachfrage differenziert.



Besonderer Beliebtheit erfreute sich die Sofortbildecke - nicht nur bei Fuji; auch Polroid und Impossible waren Publikumsmagnete. Fotos auf einem physischen Träger (oder gar Unikate) haben also offenbar weiterhin eine spezifische Anziehungskraft.



tepe


Zukunft Fuji Film - Zeze - 25-09-2012

Ich hatte wohl Tomaten auf den Augen <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.png' class='bbc_emoticon' alt='Smile' />)



Wieso reden die da von einer "Wiedereinführung"?



Jetzt erstmal 'nen Kaffee.


Zukunft Fuji Film - thomas_l - 27-09-2012

Naja sein kann das schon und Henning ist ja jetzt nicht gerade jemand, der einfach so Geschichten erfindet. Was da wirklich ist weiß bei der Fuji Geheimniskrämerei in Wahrheit niemand, aber denkbar ist das - soweit ich das durchschaue - insoferne, als es sein kann, dass Fuji zunächst der Lagerbestand ausgegangen ist und dass sie jetzt vielleicht einen Batch produziert haben. Fuji hat ja auch das Problem, dass die nicht einfach so kleine Mengen entsprechend der Nachfrage produzieren können, da kann es schon mal sein, dass das für eine gewisse Zeit nicht zusammenpasst. In Wahrheit bleibt eh jetzt nur mal abwarten übrig......schauen wir was kommt. Ich fürchte mich eher gesagt um die Diafilme, 400er SW haben wir sowieso genug zur Auswahl


Zukunft Fuji Film - TiMo - 28-09-2012

Auf eine Ausstellung fuer alte Kameras wurde mir ein Herr vorgestellt, der bis vor ein paar Monaten -bevor er in Rente ging- in der Filmabteilung von Fuji arbeitete.

Der sagte mir, dass die Firma staendig ein sehr pruefendes Auge auf der Filmsparte hat und bei Anzeichen von weiterem Rueckgang darauf vorbereitet ist, in kuerzester Zeit aus dem Geschaeft auszusteigen.

Auf meine Frage, ob das Hamstern von Diafilmen bei abzusehendem Ausstieg in Anbetracht wegfallendem Entwicklungsservice sinnvoll sei, sagte er, dass er vermutet, dass der Entwicklungsservice wohl noch weiterlaufen wuerde bis die Maschinen defekt sind; in Japan zumindest.