FOTOLABORFORUM
Dunkelkammer-Leuchte Alternativen - Druckversion

+- FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de)
+-- Forum: Analoge Fotografie (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=18)
+--- Forum: FOTOLABORFORUM (http://fotolaborforum.fotoimpex.de/forumdisplay.php?fid=19)
+--- Thema: Dunkelkammer-Leuchte Alternativen (/showthread.php?tid=10653)

Seiten: 1 2


Dunkelkammer-Leuchte Alternativen - Mauseb? - 24-03-2009

Ich bin gerade dabei, mein SW-Labor zu reaktivieren, ich will Festgradationspapiere verarbeiten.



Dabei geht jetzt es um die Beleuchtung.

Ich habe eine alte Duka-Leuchte von Revue, die inetwa der Kaiser-Leuchte 4018 entspicht (Filter gelbg?n und rot, Lampe 15 Watt).



Die hab ich jetzt ausprobiert und stelle fest, da?diese Beleuchtung so schwach ist, da?man in dem Raum (der ist ca. 2x3m) kaum etwas sieht.

Ich hab es mit einer etwas st?keren Lampe probiert (25 und 40W).... Da wird das Kunststoffgeh?se aber ziemlich warm und ich f?rchte da?das Kunststoffgeh?se das nicht lange aush?t.



Jetzt bin ich auf der Suche nach anderen (g?nstigen) M?lichkeiten, da ich das Fotolabor nicht professionell, sondern nur gelegentlich hobbym?ig betreiben will.



1) In meiner Jugend (das war so in den 60ger Jahren) hab ich damit angefangen und einfach die Badezimmerleuchte (l?glich mit Drahtwendel) mit rotem Drachenpapier (transparent) umwickelt. Die Ausleuchtung des Raumes war OK, hab keine Grauschleier auf den Fotos gehabt.... (Gl?ck gehabt?)



2) Jetzt hab ich den Becher eines alten Grablichtes mit einer Energiesparlampe ausger?stet... das gibt zwar ein sch?es rotes Licht, aber ich glaub (da ich das lichtdicht abdichten mu?e) wird sich die Konstruktion zu stark erw?men....



3) Hab irgendwo in einem Forum den Bericht eines Users gelesen, der f?r die Duka-Beleuchtung eine LED-best?ckte Bremsleuchte verwendet hat....



4) Dann bin ich auf den Gedanken gekommen, eine Infrarot-W?melampe zu benutzen. Die Infrarot-Strahlung liegt am entgegengesetzten Ende des Spektralbereiches des sichtbaren Lichtes im Gegensatz zu dem blauen Licht, auf welches die SW-Papiere empfindlich sind. Das sollte also theoretisch funktionieren...



5) Jetzt hab ich mich wieder auf die M?lichkeit 1) besonnen und die Badezimmerleuchte (diesmal eine Leuchtstoffr?re, die wird h?hstens handwarm) mit transparentem roten Papier zu umwickeln. Die Helligkeit l?t sich durch die Anzahl der Lagen einstellen....

Das macht zun?hst einen guten Eindruck.



Ich k?nte das jetzt nat?rlich alles mal ausprobieren, aber vielleicht hat jemand mit den einzelnen M?lichkeiten (vielleicht kennt jemand noch zus?zliche) Erfahrung inwieweit das funktioniert. Dann kann ich mich auf die sinnvollen L?ungen beschr?ken.



Ist rot wirklich rot oder gib's da fotopapier-sensitive Spektralanteile....



Vielen Dank f?r euere Unterst?tzung.



Wolfgang


Dunkelkammer-Leuchte Alternativen - bernhard.mangels@gmx.de - 24-03-2009

Mit keiner Deiner Ideen Erfahrung, darum nichts dazu

w?rde bei jeder Bastell?ung auf jeden Fall testen, ob das Papier verschleiert.

Ansonsten, zwar keine Bastell?ung und kostet auch nicht viel weniger (hab so 15 Euro im Kopf) als eine g?nstige Laborleuchte:

Man lie? ab und an, dass rote LED Spots (Osram Decospot oder so ?nlich) ziemlich hell seien und das Papier auch nicht unbedingt verscheiern w?rden.

Gr??

Bernhard


Dunkelkammer-Leuchte Alternativen - Christian Kolinski - 24-03-2009

[quote name='namir' post='11335' date='24-03-09, 14:18 ']Ansonsten, zwar keine Bastell?ung und kostet auch nicht viel weniger (hab so 15 Euro im Kopf) als eine g?nstige Laborleuchte:

Man lie? ab und an, dass rote LED Spots (Osram Decospot oder so ?nlich) ziemlich hell seien und das Papier auch nicht unbedingt verscheiern w?rden.[/quote]



Ja, das liest man - so zum Beispiel von mir - des ?teren.



Eine einziger Decospot-LED ist f?r 10 bis 15 Eur in jedem Baumarkt zu haben und leuchtet auch eine

25 bis 30qm-Duka hell genug aus um das Kleingedruckte auf den Entwicklerflaschen zu lesen, braucht kaum Strom (0,66W)

und ist bei Papieren (Efke, Foma, Forte, Agfa, Ilford, Kentmere...) wie Grafikfilmen (Adox Print Film etc.)

auf ?ber 10 Minuten schleiersicher.


Dunkelkammer-Leuchte Alternativen - Mauseb? - 24-03-2009

Ja, das sind ja schon mal gute Hinweise... Danke.



Jetzt hab ich noch etwas anderes gefunden... Hier ein Beispiel:



[url="http://akkuplus.de/product_info.php?products_id=6093"]http://akkuplus.de/product_info.php?products_id=6093[/url]



Dabei handelt es sich aber wahrscheinlich nicht um rote LEDs (die wohl einem engen Spektralbereich haben), sondern um gef?bte Lampen, die innen mit irgendwelchen anderen, wahrscheinlich wei?n LED best?ckt sind...



Hat jemand Erfahrung mit sowas?



Gru?

Wolfgang


Dunkelkammer-Leuchte Alternativen - cfb_de - 24-03-2009

Hallo Wolfgang,



wenn schon Versandhandel, warum dann nicht gleich die Teile kaufen, die nachweislich funktionieren (ich nehme sie auch, damit ist Christian nicht mehr alleine):

Conrad-Bestellnummer 574816 - 62 (12 LED) oder 574607 - 62 (38 LED, die habe ich in Abziehlack getaucht, vorher war es zu hell)



Beste Gr??,

Franz


Dunkelkammer-Leuchte Alternativen - joram - 24-03-2009

Ich hate eine sch?e Dukaleuchte, die mir allerdings alles verschleiert hat, also hab ich mir f?r rund 15 euro drei lampen von phillips f?r die duka bei ebay ersteigert, top helligkeit und null schleier, sehr zu empfehlen, einfach in ne E27 Fassung eindrehen und schon gehts los.


Dunkelkammer-Leuchte Alternativen - Mauseb? - 24-03-2009

...Verdammt, vorgestern war ich bei Conrad....


Dunkelkammer-Leuchte Alternativen - cfb_de - 24-03-2009

[quote name='Mauseb?' post='11342' date='24-03-09, 19:28 ']...Verdammt, vorgestern war ich bei Conrad....[/quote]



Am Sonntag?



Beste Gr??,

Franz


Dunkelkammer-Leuchte Alternativen - Mauseb? - 24-03-2009

...Nein, am Samstag....

Der Sonntag z?lt hier zu den Feiertagen, die blende ich immer aus.... <img src='http://forum.fotoimpex.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/wink.gif' class='bbc_emoticon' alt='Wink' />


Dunkelkammer-Leuchte Alternativen - piu58 - 25-03-2009

Die Kaiser-Leuchten sind hell genug. Wenn man aus der SOnne in die Duka kommt, sieht m,an freilich erts mal nichts. Das ?dert sich nach wenigen Minuten. Das menschliche AUge ist sehr lichtempfindlich, es braucht nur seine Zeit.



Ich rate von Bastell?ungen ab, wenn du Qualit? aus der Duka bringen willst. Inbesondere sind Drachenpapier und Grablichter v?lig ungeeignet. Wenn man schon selbst Hand anlegt, dann helle rote Lumis. Vorher erts mal eine kaufen und pr?fen, ob das Papier verscheliert. Manche haben neben Rot noch andere Emissionen (sieht man aber nicht).