Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fomapan R
#11
[ was aber auch noch nicht sagt, dass der ph-wert dran schuld ist. klar, die emulsion l?t sich immer genau an dieser stelle auf, sobald n?lich der film mit dem zweitentwickler in kontakt kommt. m... ]



....beim Pigmentdruck wird der Farbgelatine Glycerin und Zucker zugesetzt um diese speziell beim Transfer des Bildes flexibel zu halten.....



Vielleicht k?nte man das Problem der Abl?ung im Zaum halten , wenn man den Zweitentwickler mit Glycerin, Ethylenglycol oder Zucker versetzt ( es m?ssten aber so mindestens 20-30% sein) und somit den restlichen Prozess unver?dert l?st.



Im allgemeinen ist das Prozedere der Umkehrentwicklung mit den extremen pH Schwankungen f?r die Gelatine Emulsion eine wahre Gewalttour. Meine Empfehlung ist es auch immer ausreichende W?serungen zwischenzuschalten, um die pH- und Salzschwankungen harmonisch auszugleichen und danach eventuell einen milderen Zweitentwickler (Filmentwickler) zu verwenden. Aus meiner Erfahrung beim Umkehren von Lith-Filmen wei?ich , dass zu stark geh?tete D?nnschichtemulsionen auch sehr zur Abl?ung neigen wenn sie zu radikal bearbeitet werden.



viel Erfolg



Harald
Harald Leban
Zitieren
#12
Zunächst einmal ein Dank an den Forenbetreiber, daß er die Beiträge indefinitiv lange online läßt.

Ich bin gestern auch vor klaren Positiven (Ilford FP4) gestanden und konnte mir das vorerst nicht erklären, da ich Umkehrentwicklung schon länger praktiziere - auch schon ein paar Mal mit Kaliumpermanganat. Ohne diesen Forenbeitrag hätte ich die Emulsionsablösung nicht sofort zuordnen können; heute habe ich - wie vorgeschlagen - mit halben Konzentrationen gearbeitet (und auch sachterer Bewegung während des Bleichens) und siehe da: alles wie es sein sollte; den Härter vor dem Bleichen habe ich übrigens nicht angewendet.

So wie Ilford das unter: [url="http://www.ilfordphoto.com/Webfiles/20061291034093.pdf"]http://www.ilfordphoto.com/Webfiles/20061291034093.pdf[/url] beschreibt, funktioniert das jedenfalls nicht, zumindest wenn man beim Bleichen 5 min ununterbrochen kippt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste