• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Farb-Vergr?erungen
#1
Hallo Ihr,

ich habe mich jetzt mal an die Vergr?erung von Farb-Negativen getraut, bekomme das mit der Farbfilterung jedoch noch nicht hin (immer Rotstich). Habe f?r ein Foto mindestens 30 Abz?ge mit unterschiedlichsten Filterwerten gemacht, jedoch war keiner davon ohne Rotstich.

Nun meine Frage: K?nt Ihr mir ?ber Internet Tipps geben, wie ich anfangen soll,

oder wohnt vielleicht sogar jemand in Wuppertal oder Umgebung, der mir

die Farbfilterung mal zeigen kann?



Danke schon einmal im Vorraus



MfG J. Fichthorn
  Zitieren
#2
Erwin,



benutzt Du ein Superstabibad ODER w?erst Du mit mindestens 36 Grad ?



Es k?nte sein, dass Du noch BX reste auf Deinen Abz?gen hast.





Gr??,



Mirko
  Zitieren
#3
Hallo Mirko,

danke ersteinmal f?r deine Antwort. Ich habe es nocheinmal versucht aber es wurde wieder rot.

Kann es auch an einem veralteten Bleich-Fixierer liegen?



Mfg J. Fichthorn
  Zitieren
#4
sind den auch die Bildweissen rotlich oder ist weiss = weiss und nur die Farben kippen ?





Gr??,



Mirko
  Zitieren
#5
die Bildwei?n sind wei? nur das Bild ist total rot.



Justus
  Zitieren
#6
Hallo Justus,

arbeitest Du mit Laborlicht zB. Duka 50 oder im dunklen ?

Gru?Maik
  Zitieren
#7
hallo,

ich arbeite mit der minilux von jobo. daran kann es jedoch nicht liegen, da die unbelichteten r?sder normal wei?sind und nur das foto einen rotstich hat.



Justus
  Zitieren
#8
Das Laborlicht verursacht einen blauen Schleier.



Der Umkehrschluss (R?der weiss also Licht OK) ist falsch und hat schon so manchen in die Irre gef?hrt, denn die R?der sind einen l?geren Zeitraum durch den Maskenrahmen abgedeckt und es kann sehr wohl sein, dass das das eigentliche Bild verschleiert aber die R?der nicht, insbesondere wenn das Licht n?er am Vergr?erer h?gt als an den Schalen.



Unter Umst?den liegt hier auch der Hund begraben denn wenn man versuch einen blaustich, verursacht durch das Laborlicht, "wegzufiltern" kippt alles in die Komplement?farbe.



Ansonsten w?rde ich versuchen in v?liger Dunkelheit ein leeres Blatt ersteinmal grau zu bekommen und alle meine Arbeitsg?ge ?berpr?fen.



Dabei nat?rlich alle Grundregeln beachten wie mindestens 10 Sekunden belichten etc (ggf. ADOX Graufilter benutzen).



Gr??,





Mirko
  Zitieren
#9
[quote name='erwin' post='9769' date='28-09-07, 15:41 ']Hallo Ihr,

ich habe mich jetzt mal an die Vergr?erung von Farb-Negativen getraut, bekomme das mit der Farbfilterung jedoch noch nicht hin (immer Rotstich). Habe f?r ein Foto mindestens 30 Abz?ge mit unterschiedlichsten Filterwerten gemacht, jedoch war keiner davon ohne Rotstich.

Nun meine Frage: K?nt Ihr mir ?ber Internet Tipps geben, wie ich anfangen soll,

oder wohnt vielleicht sogar jemand in Wuppertal oder Umgebung, der mir

die Farbfilterung mal zeigen kann?



Danke schon einmal im Vorraus



MfG J. Fichthorn[/quote]



Versuchs mal hier

[url="http://www.vfdkv.de/artikeldaten/30/Farbfotos_ausfiltern.pdf"]http://www.vfdkv.de/artikeldaten/30/Farbfotos_ausfiltern.pdf[/url]



Gru?
Waldo
  Zitieren
#10
[quote name='erwin' post='9769' date='28-09-07, 15:41 ']Hallo Ihr,

ich habe mich jetzt mal an die Vergr?erung von Farb-Negativen getraut, bekomme das mit der Farbfilterung jedoch noch nicht hin (immer Rotstich). Habe f?r ein Foto mindestens 30 Abz?ge mit unterschiedlichsten Filterwerten gemacht, jedoch war keiner davon ohne Rotstich.

Nun meine Frage: K?nt Ihr mir ?ber Internet Tipps geben, wie ich anfangen soll,

oder wohnt vielleicht sogar jemand in Wuppertal oder Umgebung, der mir

die Farbfilterung mal zeigen kann?



Danke schon einmal im Vorraus



MfG J. Fichthorn[/quote]



Hallo Justus, ich hatte Dir geantwortet und ein Angebot der Demo in meinem Fotolabor gemacht, aber danach bist du pl?zlich verstummt. Was soll ich davon halten?

MfG

Dieter Schuld
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste