Welche Entwicklungszeit f?r Agfa APX 400 neu?

13 Replies, 36783 Views

Lothar,



der Hinweis auf die 30 Minuten war auch eher allgemeiner Natur. Einen Streit pro/contra Rotation wollt ich auch nicht vom Zaun brechen. Ich pers?lich kippe, aber der Streit um Rodinal und Rotation ist ja auch schon altbekannt.



Ob ich den Retro verwende weiss ich noch nicht. Aber auch da ist ja irgendwann Schluss, von daher tendiere ich eher dahin, jetzt schon umzusteigen, evtl. freunde ich mich ja doch noch mit dem FP4 an, den HP5 benutze ich auch schon. Vom Preis her find ich den Retro gar nicht so g?nstig, mal ganz abgesehen von den albernen Holzkisten.



Wenigstens hab ich noch APX25 in der Truhe...



Andreas
Hallo Werner,

ich entwickle den APX 400 (new) in Rodinal 1+50 bei 20 Grand 20 Minuten in Rotation und bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Viele Gr??,

Andreas
Ich entwickle den APX 400 (Rollei Retro 400) in Rodinal 1:50 bei 20 Grad mit AGFA-Kipp 10 Minuten (ohne vorw?sern). Ergibt sch?e Negative, die gut printbar sind.

Gruss Martin
Hallo,

entwickelt einer Agfa APX 400 new in Calbe A 49 ?

Kann ich leider keine vern?nftige Zeitangabe finden.



Gru?J?rgen



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Theme Selector