• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Scan Ador CMS 20 - Flecken
#1
Hallo,

 

bin grad dabei verschiedene Aufnahmen zu scannen. 

 

Dabei waren Alford, Kodak, Washi, alles ohne Probleme.

 

Bei dem CMS 20 habe ich folgendes Problem:

 

Augenscheinlich wirken die Negative super, beim scannen Bilden sich allerdings unschöne "Flecken".

 

Egal ob SW-Scan oder Farbe-Scan. Von 300dpi bis 4.000dpi.

 

Im Anhang ein Bildausschnitt, ich hoffe man kann es erkennen.

 

Wirkt wie Bild in fürchterlich schlechter Qualität das vergrößert wurde und die Grauton nur grob erhalten ist.

 

Ich verzweifle an dem Bild Sad

 

Kann jemand helfen?

 

Gruß

Sven

  Zitieren
#2
Ich sehe leider nur eine grosse, schwarze Fläche und kein Bild.

 

Viele Grüße

 

Renate

  Zitieren
#3
Hallo Renate,

es ist tatsächlich eine große schwarze Fläche.

Ich habe den betroffenen Teil des Hintergrunds ausgeschnitten. Am PC sollte man den Effekt hier gut erkennen.


Scanner ist übrigens ein Canon 9000F MarkII
  Zitieren
#4
Nö, ich kann nur erkennen wie dreckig mein Bildschirm ist.....

 

Gruss Sven. 

  Zitieren
#5
Mir geht's ähnlich... Man erkennt zwar einige Schlieren bzw. Wolken und einen runden Fleck, mangels Vergleichsmaßstab und sonstigen Anhaltspunkten kann ich aber nicht beurteilen, was das ist.

  Zitieren
#6
Ist denn im Negativ etwas zu sehen (Lupe)?

Das Motiv ist wahrscheinlich aufgrund der Gegenlichtsituation unterbelichtet und in den schwarzen Stellen ist wahrscheinlich nichts drin.

Das mögen Scanner nicht.

Manche Bilder muss man vergrößern und dann einscannen.
  Zitieren
#7
Hallo,

wird ein Newton - Glas beim Scannen verwendet?

Gruß

Andi
Leben - und leben lassen.
  Zitieren
#8
...war nur eine Frage so nebenbei, ich verwende ebenfalls einen Canon Mark II und hatte lediglich einmal Probleme (das Glas, bzw. das Negativ falschrum eingelegt - Ergebnis waren sehr merkwürdige Effekte auf dem Scan)

Gruß

Andi
Leben - und leben lassen.
  Zitieren
#9
Zitat:...war nur eine Frage so nebenbei, ich verwende ebenfalls einen Canon Mark II und hatte lediglich einmal Probleme (das Glas, bzw. das Negativ falschrum eingelegt - Ergebnis waren sehr merkwürdige Effekte auf dem Scan)

Gruß

Andi
 

Hallo Andi, 

 

vielen Dank für den Tipp.

 

Das war nämlich genau der Grund habe ich eben festgestellt.

 

Bei den anderen Filmen ist die Unterscheidung sehr einfach.

 

Der Adox wirkt auf beiden Seiten glänzend und da hat sich der Fehler eingeschlichen.

 

Vielen lieben Dank.

 

Bin fast verzweifelt 

 

Gruß

Sven
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste