Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FX-39 ist wieder da
#1
[ATTACHMENT NOT FOUND]

 

 

FX-39 ist wieder da und bleibt.

Nachdem Paterson die Produktion nicht weiter führen wollte, haben wir uns an das Versprechen erinnert, welches wir vor rund 10 Jahren gegenüber dem Erfinder des FX-39, Geoffrey Crawley abgegeben haben: "to keep his baby allive". Der beste empfindlicheitssteigernde Entwickler ist wieder zurück. Vor hoffen, dass die 6 Monatige Pause die Fans nicht zum fremdgehen veranlasst hat.

 

Ab heute Nachmittag im Shop mit Bestand verfügbar: http://www.fotoimpex.de/shop/fotochemie/...500ml.html

 

 


 

Zitieren
#2
Auf flickr finden sich erste Aufnahmen, bei denen FX-39 zur Entwicklung des neuen, aus Harman-Produktion stammenden RXP 25 eingesetzt wurde. Einfach mal "FX-39" und "RPX 25" eingeben. Bei den kontrastreicheren Aufnahmen zeigt sich eine gute Tonwertwiedergabe auch in den Lichtern und Schatten. Offenbar eine interessante Kombi.

 

Anregung: eine Konfektionierung als "Baby-FX-39" im 50ml-Fläschchen wäre ein attraktives Schnupperangebot.

 

tepe

Zitieren
#3
Hallo zusammen,

 

 

@ Tepe: 50ml Baby-FX ist bei 1+9 ist ein bisschen wenig, da bei 250ml das Konzentrat nur für 2 Filme reicht... Ich benötige schon 2-3 Durchgänge bis die Entwicklung und die Kurve eines KB-Filmes sitzt. Dann kümmere ich mich erst um Bildqualität, Korn, Auflösung, Graustufen, Printbarkeit, Scannen,...

Für zwei Waschzettelentwicklungen 1+9 oder drei Durchgänge in 1+14 sind 50ml natürlich völlig ausreichend...

 

LG Oliver

Zitieren
#4
Zitat:Anregung: eine Konfektionierung als "Baby-FX-39" im 50ml-Fläschchen wäre ein attraktives Schnupperangebot.
Ist schon in der Mache aber als 100ml :-)

Zitieren
#5
Zitat:FX-39 ist wieder da und bleibt.
 

gute Neuigkeiten! Smile

 

Nur zur Einordnung (und Kaufentscheidung): der fällt ja in die »Beutler«-Gruppe, von der ich ein großer Freund bin. Könnt Ihr (Mirko und alle anderen hier in der Runde) Aussagen machen, wie er im Vergleich mit Neofin Blau so dasteht? Anchell/Troop sagen ja: genau so scharf, nicht ganz so ausgeprägtes Korn, die Kurve »more pictorial« statt »engraving-like«, und keine ganze Blende Empfindlichkeitssteigerung. Deckt sich das mit Euren Erfahrungen?

Zitieren
#6
Dazu kann ich nur noch anmerken, dass er auf Neofin Rot basiert, nicht auf Blau.

Die Empfindlichkeitssteigerung ist natürlich immer abhängig vom Material und davon wie man misst.

Eine "echte" Blende nach ISO wäre natürlich toll und darf bezweifelt werden aber man kriegt jeden Film hoch- auch über eine Blende hinaus- ähnlich wie beim Microphen.

Nennen wir es "praktische" 1-3 Blenden (bei Verlust der untersten Schatten aber dann sofort auf gradlinieger Steigung).

 

Viele Grüße,

 

Mirko
Zitieren
#7
Neu im Shop: FX-39 500 ml 7,98 €. Super-Sonderangebot (zum Vergleich: 250 ml 16,54) oder Irrtum?


Gruß


tepe
Zitieren
#8
Das ist der Preis. Eine 250ml Version gibt es nicht :-0

Zitieren
#9
nur der Neugier halber (wirkliche Sorgen mache ich mir nicht): in meiner gestern gekauften Flasche, Datumsaufdruck 07.05.2014, sind oben im »trockenen« Bereich schwarze Ablagerungen, die auch nicht durch Schütteln zu beseitigen sind. Worum könnte es sich handeln?

 

Danke & schöne Grüße

Nils

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste