Ilford obscura und Stearman Press Sp-445
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: matthias28 - 11-02-2019, 09:38 AM - Antworten (2)

moin.
ich überlege die ilford obscura lochkamera zu kaufen und die filme, bzw direkt papiere mit dem Stearman Press SP-445 zu entwickeln.
Hat jemand von euch das so schon mal ausprobiert, ob es gut klappt?

In einem großen Kaiser Wechselbeutel plane ich die kamera und den Stearman mit den Filmen, bzw. dem Papier zu bestücken.
Ist der groß genug dafür?

Danke für Antworten

Matthias

Drucke diesen Beitrag

Smile Update
User Avatar Forum: POLYWARMTON Blog
Geschrieben von: Team ADOX - 10-09-2019, 08:58 AM - Keine Antworten

Wir nähern uns unserem Ziel:

https://www.youtube.com/watch?time_conti...BO-ubpgC2o

Um ein klein wenig Geduld müssen wir aber noch bitten ;-) .

ADOX - Innovation in Analog Photography.

Drucke diesen Beitrag

  10. fineartforum in Paderborn
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: Otto - 09-07-2019, 03:09 PM - Antworten (2)

[Bild: faf-2019.jpg]
Das 10. überregionale fineartforum für analoge Schwarz-Weiß Fotografie stellt künstlerische Qualität und handwerkliche Präzision des Mediums wieder in den Mittelpunkt. Höhepunkte dazu sind die zahlreichen kostenlosen Workshops und Vorträge mit erfahrenen Referenten und Präsentationen von aktuellen Arbeiten. In diesem Jahr nehmen auch namhafte Firmen mit Ausstellungen teil.

Das detaillierte Programm und eine Liste der Aussteller werden in Kürze veröffentlicht (fineartforum.eu/)

Veranstalter ist der eigens gegründete gemeinnützige Verein fineartforum e.V. mit seinem engagierten, ehrenamtlich tätigen Team. Der Besuch des Forums und die Teilnahme an den Workshops sind wie immer kostenlos (bis auf einen Kooperations-Workshop mit der VHS).

Mit dem Forum soll die Wichtigkeit der analogen Techniken für unser kulturelles Gedächtnis herausgestellt werden und die Freude und Befriedigung der Beschäftigung damit vermittelt werden. Die klassischen Schwarz-Weiß Arbeiten, die beim Forum zu sehen sind und diskutiert werden, betonen insbesondere die handwerklich-künstlerische Tätigkeit.

Herzlich willkommen!

Drucke diesen Beitrag

  Neu: ADOX THIO-CLEAR ECO
User Avatar Forum: FOTOIMPEX NEWS!
Geschrieben von: Team ADOX - 09-06-2019, 10:21 AM - Keine Antworten

ADOX THIO-CLEAR ECO stellt sicher, dass Ihre Filme und Fotopapiere archivfest ausgewässert werden, indem es den Fixierer aus der Gelatineschicht löst.
Es verkürzt die Wässerungszeit um 50% und spart so kostbares Trinkwasser.
Gleichzeitig ist es frei von Gefahrstoffen und belastet die Umwelt nicht.

Erhältlich ab sofort bei Fotoimpex:
https://www.fotoimpex.de/shop/fotochemie...500ml.html

ADOX - Innovation In Analog Photography.

Drucke diesen Beitrag

  Rollei Ortho 25 Plus in Adotech IV?
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: W_Kraus - 09-05-2019, 05:45 PM - Keine Antworten

Hi community,

Hat jemand die im Betreff genannte Kombination versucht? In der Theorie könnte das sinnvoll sein, aber die Praxis hat oft ihr Eigenleben...

Gruß, Wolfgang

Drucke diesen Beitrag

  Adox MCP 310 nicht lieferbar - ab wann wieder verfügbar?
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: Olivinyl - 08-13-2019, 11:45 AM - Antworten (11)

Hallo liebes Fotoimpex- / Adox Team

So langsam geht mein Vorrat an MCP 310 in 18x24 und 13x18 zu neige. Ab wann kann man wieder mit Nachschub rechnen. 

LG Oliver

Drucke diesen Beitrag

  Neu: ADOX ADOSTAB II
User Avatar Forum: FOTOIMPEX NEWS!
Geschrieben von: Team ADOX - 08-13-2019, 10:04 AM - Keine Antworten

ADOSTAB II (Sistan) ab sofort verfügbar.
Wir haben die Rezeptur verbessert und ein umweltfreundlicheres Tensid eingesetzt. Außerdem konnte die Haltbarkeit verbessert werden.
Jetzt 100% "Made in Bad Saarow" in unserer neuen Chemikalienproduktion.

https://www.fotoimpex.de/shop/fotochemie...ntrat.html

ADOX - Innovation In Analog Photography.

Drucke diesen Beitrag

  Artefakte auf Rollfilm
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: thomas345 - 07-24-2019, 08:35 PM - Antworten (6)

Hallo Zusammen,

heute kamen zwei Filme aus dem Labor zurück und ich wollte euch um eure Meinung dazu bitten.
Beidesamt sind 120er Kodak Portra, aufgenommen mit einer Mamiya 645.

Der erste war zum Zeitpunkt der Entwicklung sicher schon 3-4 Jahre Belichtet. Ich vermute durch das Umschlagpapier ist Licht auf den Film gekommen und hierdurch ist die Schrift auf das Bildmaterial gelangt?

[Bild: attachment.php?aid=3400]

   

Der Zweite ist frisch vor zwei Monaten entstanden und die vertikalen Streifen sind auf dem ganzen Film verteilt. Kann die Schuld hierfür beim Labor liegen?

[Bild: attachment.php?aid=3399]
   


Vielen Dank und VG, Thomas

Drucke diesen Beitrag

  Bulk loading - Filmpatronen wieder verwenden
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: moritz_cine - 07-20-2019, 01:46 PM - Antworten (4)

Hallo,

ich habe mir vor kurzer Zeit einen Bulkloader gekauft und habe bisher nur ein paar
schon verwendete Filmpatronen zum Test wieder beladen. Bisher hat alles ohne Probleme funktioniert.
(vor allem die Plastikpatronen von ADOX und die Metallpatronen von Kodak) Als ich mich online ein
bisschen umgeschaut habe, wie oft man eine Patrone wieder beladen kann, bin ich auf relativ große
Kontroversen gestoßen. Manche sagen, dass sie (bspw. die alten Ilfordpatronen) seit über 20 Jahren
immer wieder benutzen. Andere sagen, dass sie spätestens alle 3-4 mal eine neue nehmen.
Was sind Eure Erfahrungen damit? Welche Patronen sind eurer Erfahrung nach am besten geeignet?


Danke

Moritz

Drucke diesen Beitrag

  Leitz Valoy 2 Negativmaske
User Avatar Forum: FOTOLABORFORUM
Geschrieben von: BernhardD - 07-11-2019, 04:25 PM - Keine Antworten

Hallo,

ich habe mir vor kurzem einen Valoy 2 angeschafft jedoch leider ohne Neativmasken. Hat jemand von euch einen passenden für Kleinformat und Mittelformat und könnte mir evt die Abmessungen schicken damit ich ihn nachbauen kann.

schöne Grüße
Bernhard

Drucke diesen Beitrag