Latest Threads


Situation bei den Fotopapieren Polywarmton und MCC


POLYWARMTON Blog    Keine Antworten

Mirko Boeddecker, 19-04-2023, 07:04 AM

In 2021 hatten wir darauf hingewiesen (https://www.adox.de/Photo/mcc-and-mcp-pr...situation/), dass wir MCC und Polywarmton aufgrund von Firmenübernahmen, Insolvenzen und Preiserhöhungen der Vorlieferanten nicht mehr in der gewohnten Weise produzieren können.
Wir haben daraufhin mehrere Test-Batches vom Polywarmton und auch vom MCC selber hergestellt.
Technologisch ist und das gelungen aber wir schaffen das nicht zu den sehr günstigen Preisen zu welchen Fotopapier (noch immer) angeboten wird. Beim Papier hat sich nicht ansatzweise die selbe Preisdynamik entwickelt wir bei den Filmen, so dass die Preise heute immer noch viel zu gering, gemessen am Aufwand der Herstellung, sind.

Unsere kleinen Anlagen Emulsionierungs- und Beschichtungsanlagen sind nicht in der Lage mit der selben Wirtschaftlichkeit (Lohnkosten zu Menge) zu arbeiten, wie die großen Hersteller und bei Produkten welche vom Wettbewerb zu Grenzkosten abgegeben werden, haben wir einfach keine Chance.

Wir haben aber die Polywarmton Fotoemulsion auf den Markt gebracht.

Bei Filmen sieht es besser aus. Erstens basiert nicht nahezu 100% des Filmpreises auf beschichtetem Rohmaterial, da auch das Finishing einen Anteil an den Gesamtkosten hat und zweitens können wir viel mehr Meter auf der kleinen Maschine begießen, da der Träger viel dünner ist. Insgesamt verringert sich unser Problem hier um den Faktor vier. Dazu kommen die moderat gestiegenen -aber immerhin gestiegenen- Preise beim Film, welche sich langsam einem realistischeren Marktpreis annähern.

Wir haben daher -vorerst- die Papierproduktion ausgesetzt und konzentrieren uns auf die Entwicklung von neuen S/W Filmen.
Durch diverse Insolvenzen, Übernahmen und Produkteinstellungen bei unseren Partnern ist das auch nötig, denn die bestehenden Kooperationen, können auch beim Film -mittelfristig- nicht fortgesetzt werden, wie es scheint.

Viele Grüße,

Mirko


  Open Thread

Feuer- / Wasserstruktur bei SW Papier


FOTOLABORFORUM    6 Replies

dorian, 10-04-2023, 03:50 PM

Moin ihr Lieben,

ich bin noch neu im Dunkelkammer-Geschäft und habe gestern einen ersten Versuch gestartet. Ich wollte Fotopapier, das ich zuvor belichtet hatte, entwickeln. Dabei ist es zu einer Überraschung gekommen: Über das Bild legt sich diese Feuer- oder Wasserstruktur. Kann mir jemand erklären, wie das passiert ist?

Ich habe diese Materialien verwendet:
Papier: Fomaspeed 311 Multigrade Glossy (schwarz-weiß, negativ)
-> Das Papier habe ich geschenkt bekommen und weiß daher nicht, wie es gelagert wurde bzw. wie alt es ist. Könnte aber gut sein, dass es abgelaufen ist.
Entwickler: ADOX ADOTOL Konstant II Papierentwickler zum Ansatz von 5000 ml
-> Der Entwickler hat wahnsinnig schnell reagiert, sodass der erste Print (bei 120 Sekunden) fast vollständig schwarz geworden ist. Daher hab ich beim Print unten das Papier wirklich nur sehr kurz in den Entwickler eingetaucht (3-4 Sekunden) und dann ins Stoppbad getaucht.
Stopp: ADOX ADOSTOP ECO P Geruchloses Stoppbad mit Indikator Pulver zum Ansatz von 5000 ml
Fix: ADOX ADOFIX P II zum Ansatz von 5000 ml

Hat irgendwer eine Vermutung, wie es zu diesem Resultat gekommen sein könnte?

   
   


  Open Thread

Kornscharfsteller justieren


FOTOLABORFORUM    4 Replies

michaawr, 02-02-2023, 05:09 PM

Hallo,

ich habe im Dezember den "großen" Paterson Kornscharfsteller für 12-fach Vergrößerung erhalten und habe folgendes Problem:

Ich habe das Okular des Kornscharfstellers so justiert, dass ich den eingebauten schwarzen Balken scharf sehe. Wenn ich jetzt den Scharfsteller am Vergrößerer anwende und durch diesen auf das Korn scharfstelle ist das projiziert Foto deutlich unscharf.
Wenn ich lediglich per Auge scharfstelle und dann den Kornscharfsteller unterstelle sehe ich kein Korn. Nur wenn ich das Okular wieder bewege erscheint irgendwann das Korn, dann ist der schwarze Balken aber unscharf. Und ich kann so ja auch nicht sichergehen, ob das projizierte Foto wirklich auf das Korn scharf gestellt ist.
Eine Brille, Kontaktlinsen oder ähnliches trage ich nicht.

Mache ich etwas falsch oder habe etwas nicht bedacht? 
 Ich bin etwas ratlos und hoffe hier vielleicht einen rettenden Ratschlag zu erhalten.

Vielen Dank schon einmal im Vorraus.


  Open Thread

N+1 Entwicklungszeit für 4x5 ADOX CHS100II mit HC100


FOTOLABORFORUM    1 Replies

LuisSamaniego, 04-12-2022, 01:31 PM

Hallo zusammen,

ich möchte einige 4x5-Filmblätter mit N+1 Zeit entwickeln. Ich muss den Kontrast um eine Zone erhöhen. In der technischen Beschreibung von ADOX habe ich eine empfohlene Zeit von 5:30 für HC100 Lösung B (Normal) gefunden.

Es wird auch empfohlen, diese Zeit für Folienblätter auf 10% zu reduzieren.  Das bedeutet ~ t_N=5 min. Dies deckt sich mit einem der Vorschläge, die unter https://www.digitaltruth.com/ zu finden sind.

Als Faustregel schlägt Chris Johnson (The practical zone system, S. 96) vor, dass für Filme ohne T-Korn die Entwicklungszeit N+1 auf 1,4 t_N erhöht werden sollte. In diesem Fall bedeutet das, dass t_N+1 = 1,4 * 5 = 7 Minuten.


Meine Frage an die Forumsmitglieder: Hat jemand Erfahrung mit N+1 oder N+2 Entwicklungen mit CHS100 II?  Wenn ja, könnten die Erfahrungen hier wiedergegeben werden?

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.


Luis


Technische Beschreibung


  Open Thread

oddly specific: Photo frames from Ikea SANNAHED and photo papers without wastage


Off Topic    Keine Antworten

jomegaA, 22-11-2022, 09:48 AM

and these frames (1:1) come with two sizes.

- 25x25cm and 50x50cm for the frames and photos with Passepartout 13x13cm and 30x30cm.

I know there are plenty of papers available with different sizes. But the photo paper size of 15x15cm and 35x35 would reduce much of the wastage? When Adox MCC is ready, can we see paper in these odd sizes?


  Open Thread

Verkauf Trockenpresse für Barytpapier


FOTOLABORFORUM    Keine Antworten

Ralf Michael, 15-09-2022, 01:26 PM

Ich habe hier eine Trockenpresse für Barytpapier abzugeben,Universa Mod 18X24,in der Originalschachtel mit dazugehörigem Netzkabel (ins Gerät zu stecken,nicht fest mont.,Heißgerätestecker.Ich wollte 30,-dafür,incl.Versand (Abholung im Raum Heidelberg wäre möglich)


  Open Thread

Kaufempfehlung Vergrößerer


FOTOLABORFORUM    1 Replies

MaxKowa, 07-09-2022, 06:36 PM

Hi liebe Leute,
ich möchte mir nach vielen Jahren wieder ein Schwarz-Weiß Fotolabor einrichten.
Ich werde vor allem 6x6 aber auch etwas kleinbild printen.

Welchen Vergrößerer könnt ihr mir für unter €400 (gerne auch weit drunter!) empfehlen?

Kaiser?Durst?Leitz?

Welches modell?


Besten Dank im Vorraus!
Max


  Open Thread

Filme unterwegs entwickeln?


FOTOLABORFORUM    1 Replies

wolfi0815, 07-09-2022, 08:08 AM

Hallo zusammen
wie macht ihr das wenn ihr unterwegs seid, entwickelt ihr die SW-Filme vor Ort, oder nehmt ihr sie unentwickelt mit nachhause?
Ich habe keine Erfahrung wie lange ein Film belichtet, aber nicht entwickelt sein darf ohne zu leiden. Und wie ist das mit der Temperatur, wenn ich in den Süden reise?

Vielen Dank, dass ihr eure Erfahrungen teilt

Wolfi


  Open Thread

Entwickler Universal


FOTOLABORFORUM    5 Replies

Bobka, 09-08-2022, 08:22 PM

Hallo
Eine Frage
Mir welche Entwickler S/W  für Filme ( bis 400 ISO)  bekommt man gute Schärfe und feines Korn ?

Gruß


  Open Thread

Entwickler S/W Universal


FOTOLABORFORUM    Keine Antworten

Bobka, 07-08-2022, 08:16 AM

Hallo
Eine Frage
Mir welche Entwickler S/W  für Filme ( bis 400 ISO)  bekommt man gute Schärfe und feines Korn ?

Gruß


  Open Thread


Theme Selector